01762 320 20 72​​​​​​
studio@radiohilgenwk.de

Burscheid: Verleihung des Burscheider Heimat-Preises 2023 – Drei Vereine freuen sich über Preisgeld

Zwei Städte, ein Sender.

Burscheid: Verleihung des Burscheider Heimat-Preises 2023 – Drei Vereine freuen sich über Preisgeld

Zum fünften Mal vergibt die Stadt Burscheid einen Heimat- Preis, der nach dem Landesförderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen.

Wir fördern was Menschen verbindet.“ ausgelobt wurde. Nach der erfolgreichen ersten Förderperiode bis 2022 setzt auch die neue Landesregierung die Heimatförderung für die Jahre 2023 bis 2027 fort. Mit diesem begehrten Preis würdigt und prämiert die Stadt nachahmenswerte Projekte im Bereich „Heimat“.

Preisverleihung durch Bürgermeister Dirk Runge

Am Freitag, den 15. Dezember 2023 hat Bürgermeister Dirk Runge im Rathaus die Geldpreise, Urkunden und individuellen „Heimat-Trophäen“ an die drei Preisträger*innen überreicht. „Für das besondere Engagement und die eingereichten Ideen möchte ich mich bei allen Bewerberinnen und Bewerbern ganz herzlich bedanken. Die Jury-Entscheidung für dieses Jahr ist gefallen“, freut sich Bürgermeister Runge.

Das Preisgeld geht an drei Gewinner*innen

Insgesamt neun Bewerbungen von Burscheider Vereinen und Organisationen waren bis zum Bewerbungsschluss am 29. Oktober 2023 bei der Stadtverwaltung eingegangen. Unter Berücksichtigung der vorgegebenen Aspekte hatte sich der Kulturausschuss als Fachjury auf drei Preisträger*innen geeinigt und deren Projekt für die Verleihung des Heimat-Preises vorgeschlagen. Der Rat der Stadt ist am 14. Dezember einstimmig dem Vorschlag der Fachjury gefolgt. Das von der Landesregierung bereitgestellte Preisgeld in Höhe von insgesamt 5.000 Euro wurdefür drei Projekte, die besonders überzeugt haben, übergeben:

Dritter Preis über 1.000 Euro für Wir für Burscheid e.V.

Mit ihrem Projekt „Ä Tännschen in the city“ veranstaltet der Verein Wir für Burscheid e.V. einen Weihnachtsmarkt in der Burscheider Innenstadt. Es wird ein „Spin-off“ des seit Jahren erfolgreichen, stimmungsvollen Konzepts am Wochenende des 16. und 17. Dezembers 2023 in der Mitte der Stadt, dem Marktplatz und der Kirchenkurve.Für weihnachtliche Stimmung werden geschmückte Hütten sorgen, die eine ansprechende Mischung aus gewerblichen und privaten, lokalen und regionalen Handwerks- und Gastronomiebetrieben beheimaten. Hierbei steht die Zusammensetzung der Angebote und die Präsenz lokaler Vertreter im Vordergrund, die mit Ihren Produkten die örtlichen Besonderheiten sowie die Geschichte des Bergischen Landes als traditionell durch das Handwerk und das produzierende Gewerbe geprägte Region verkörpern.

Zweiter Preis über 1.500 Euro für den Orchesterverein Hilgen 1912 e.V.

Die Sommerserenade des Orchestervereins Hilgen 1912 ist im Sommer zu einer festen Open Air Größe im Burscheider Kulturleben geworden und erfreut Jung und Alt. Durch optimale Ausnutzung des baulich erhöhten Kirchenplatzes als Naturbühne und einer extra für diesen Anlass durch den OVH bereitgestellten und installierten Illuminierung der Bühne und der Kirchenwand im Hintergrund, wird eine besondere sommerlich abendliche Konzertatmosphäre erzeugt. Mittlerweile erfreut sich das Sommerkonzert des OVH‘s auch über die Stadtgrenzen Burscheids hinaus immer
größerer Beliebtheit.

Erster Preis über 2.500 Euro für den Dierather Bolzplatz e.V.

Der Bolzplatz in Burscheid-Dierath wurde durch ehrenamtliches Engagement der Dorfgemeinschaft wiederhergestellt und wird seitdem laufend gepflegt. Seit 2021 sammelt der Verein stetig neue Mitglieder, die sich ehrenamtlich um die Pflege des Platzes kümmern. Zahlreiche Aktivitäten wie beispielweise Sommerfeste, Karnevalsfeiern oder allwöchentlich stattfindende Treffen werden in Dierath umgesetzt. Der Platz wird den Kindern und Jugendlichen aus Dierath und den umliegenden Ortschaften unentgeltlich und uneingeschränkt zur gemeinsamen sportlichen Nutzung zur Verfügung gestellt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert