01762 320 20 72​​​​​​
studio@radiohilgenwk.de

A1/A59: Alle Informationen zu den Vollsperrungen rund um Leverkusen ab dem 19. Januar 2024

Zwei Städte, ein Sender.

A1/A59: Alle Informationen zu den Vollsperrungen rund um Leverkusen ab dem 19. Januar 2024

Das Wichtigste in Kürze:

Die A1 ist zwischen den Autobahnkreuzen Köln-Nord und Leverkusen vollgesperrt
Das A59 ist ab dem Autobahnkreuz Monheim-Süd vollgesperrt
Die Anschlussstelle Köln-Niehl bleibt eingeschränkt erreichbar
Der Fuß- und Radverkehr kann weiterhin ungehindert über die Rheinbrücke.

Das erste neue Bauwerk der Leverkusener Rheinbrücke ist fertig. Die Arbeiten am Bauwerk selbst konnten bereits Ende 2023 abgeschlossen werden. Bis zur offiziellen Freigabe der Brücke am 4. Februar 2024 gibt es noch eine Vielzahl von Arbeiten zu erledigen, um diese an das bestehende Straßennetz anzuschließen und verkehrssicher auszurüsten.

 

Das Gros dieser Arbeiten findet an den Zufahrten zur Brücke statt. Hier werden Tonnen von Asphalt angeliefert und eingebaut, Kilometer von Markierungen aufgebracht oder nicht mehr Benötigtes wie die LKW-Sperranlage oder alte Schilderbrücken und deren Fundamente abgebaut. Im Zuge der Vollsperrung der A1 und A59 werden auch weitere Arbeiten erledigt, die innerhalb der engen Baustellenverkehrsführung und unter fließendem Verkehr kaum möglich sind: unter anderem Unterhaltungsarbeiten oder Neuasphaltierung der Hochstraße B (auch als „Stelze“ bekannt) in beide Fahrtrichtungen sowie der Abbau von Lampenmasten im Mittelstreifen.

  • Freitag, 19.1.24:
    • ab 20 Uhr Vollsperrung der A59 zwischen Dreieck Monheim-Süd und Kreuz Leverkusen-West sowie die Sperrung einzelner Anschlussstellen und Verbindungsfahrbahnen in den Kreuzen und Dreiecken
    • ab 22 Uhr Vollsperrung der A1 zwischen Kreuz Leverkusen und Kreuz Köln-Nord
  • Montag, 22.1.24:
    • ab 5 Uhr einspurige Öffnung der A1 zwischen Kreuz Köln-Nord und Anschlussstelle Köln-Niehl (FR Dortmund)
  • Sonntag, 4.2.24:
    • ab 13 Uhr feierliche Verkehrsfreigabe der A1 und Leverkusener Brücke durch Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing (FDP)
    • anschließend sukzessive Freigabe der einzelnen Sperrungen

Weitere Infos findet ihr unter: https://www.autobahn.de/rheinland/aktuelles/detail/a1/a59-alle-informationen-zu-den-vollsperrungen-rund-um-leverkusen-ab-dem-19-januar

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert