01762 320 20 72​​​​​​
studio@radiohilgenwk.de

Wermelskirchen: Waffenschrank bei Wohnungseinbruch entwendet

Zwei Städte, ein Sender.

Wermelskirchen: Waffenschrank bei Wohnungseinbruch entwendet

Gestern Nachmittag (08.01.) ist die Polizei wegen zwei Wohnungseinbrüchen in ein Wohngebiet südlich der B 51 gerufen worden.

Zwischen dem 07.01., gegen 12:00 Uhr, und dem 08.01., gegen 15:00 Uhr, sind bislang unbekannte Täter in beide Wohnungen eines Zweifamilienhauses eingedrungen.

Bei den Wohnungen wurden die Wohnungseingangstüren gewaltsam geöffnet und die Räumlichkeiten nach Beute durchsucht. Während in der einen Wohnung bislang unklar ist, ob etwas gestohlen wurde, wurden in der anderen Wohnung nach Angaben des Geschädigten mehrere hundert Euro Bargeld sowie ein Waffenschrank inklusive der darin aufbewahrten Jagdwaffen entwendet. Die alarmierte Polizei hat entsprechende Strafanzeigen aufgenommen. Noch am gleichen Tag wurde eine Spurensicherung veranlasst.

Bei Hinweisen zu diesen Einbrüchen wenden Sie sich bitte an das zuständige Kriminalkommissariat 2 der Polizei Rhein-Berg unter der Rufnummer 02202 205-0.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert