01762 320 20 72​​​​​​
studio@radiohilgenwk.de

Burscheid: Fahrt mit hochmotorisiertem E-Bike zieht mehrere Anzeigen nach sich

Zwei Städte, ein Sender.

Burscheid: Fahrt mit hochmotorisiertem E-Bike zieht mehrere Anzeigen nach sich

Am Abend den (07.12.22) gegen 22:25 Uhr haben Polizisten der Polizeiwache Burscheid auf der B 51 in Höhe Irlen den Fahrer eines E-Bike angehalten und kontrolliert, der mittig auf der Fahrbahn und zudem ohne Licht unterwegs war.

Der 33-jährige Burscheider machte während der Kontrolle einen alkoholisierten Eindruck. Ein Atemalkoholtest ergab dann auch rund 1,7 Promille, so dass neben der begangenen Ordnungswidrigkeit auch eine Verkehrsstraftat im Raum stand. Eine angeordnete Blutprobe wurde anschließend durch eine Ärztin im Krankenhaus Wermelskirchen entnommen. Im Krankenhaus gebärdete sich der Mann verbal aggressiv gegenüber den Polizisten, provozierte und beleidigte sie. Eine Recherche ergab zudem, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und das E-Bike nicht pflichtversichert ist.

Den Mann erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Beleidigung. Das E-Bike, das laut Herstellerangaben eine Geschwindigkeit über 100 km/h erreichen kann, wurde sichergestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf − 2 =