01762 320 20 72​​​​​​
studio@radiohilgenwk.de

Burscheid: Sternsinger überbringen den Segen 2024 in das Burscheider Rathaus

Zwei Städte, ein Sender.

Burscheid: Sternsinger überbringen den Segen 2024 in das Burscheider Rathaus

Im Rahmen der bundesweiten 66. Aktion Dreikönigssingen begrüßte Bürgermeister Dirk Runge gestern (4. Januar) die Sternsinger-Gruppe der Pfarrgemeinde St. Laurentius in Begleitung von Dr. Nicole Rämsch-Günther herzlich im Foyer des Rathauses. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+24“ überbrachten die als kleine Könige verkleideten Burscheider Kinder den Segen „Christus segne dieses Haus“ in das Verwaltungsgebäude.

„Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“

Unter dem Motto „Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“ setzen sich die Sternsinger dieses Jahr besonders für den Schutz unseres Planeten ein. Die Aktion bringt den Sternsingern nahe, vor welchen Herausforderungen Kinder und Jugendliche in Amazonien stehen. Sie zeigt ihnen, wie die Projektpartner der
Sternsinger die jungen Menschen dabei unterstützen, ihre Umwelt und ihre Kultur zu schützen. Zugleich macht die Aktion deutlich, dass Mensch und Natur am Amazonas, aber auch hier bei uns eine Einheit bilden. Sie ermutigt die Sternsinger, sich gemeinsam mit Gleichaltrigen aller Kontinente für ihr Recht auf eine gesunde
Umwelt einzusetzen.

„Gerne unterstützen wir wieder die Solidaritätsaktion, in deren Mittelpunkt in diesem Jahr die Bewahrung der Schöpfung und der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur steht. Ich freue mich über den Segen, den das Rathaus gut gebrauchen kann“, so Bürgermeister Dirk Runge.

Als Zeichen der Anerkennung und als Dankeschön für ihren unermüdlichen Einsatz erhielten die Sternsinger nicht nur Süßigkeiten, sondern auch eine Geldspende zur Weiterleitung an das Kindermissionswerk.

Infos / Foto: Stadt Burscheid

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert